Tag der Überflieger

In Überruhr findet am Sonntag, 12. Juni 2022 die sechste Auflage unseres Springermeetings „Tag der Überflieger“ statt. Athletinnen und Athleten der nationalen und internationalen Spitzenklasse gehen im Weit-, Drei- und Hochsprung wieder an den Start.

Zuschauertickets

Sichert euch euer Ticket und seid Teil des großartigen Überflieger Publikums! Ab sofort könnt ihr Tickets zur Veranstaltung erwerben.

Der Tag der Überflieger 2022 wird als Benefiz-Veranstaltung unter dem Motto „Jumping for Ukraine“ durchgeführt. Dies wird sowohl während der Veranstaltung deutlich sichtbar sein, als auch durch die Spende des gesamten Gewinns an entsprechende Stellen. Setzt mit uns ein Zeichen für Demokratie und Frieden in dieser Zeit.

Athletensponsoring

Unter dem Motto „Jumping fir Ukraine“ wollen wir euch ermöglichen in Form eines individuellen Athletensponsoring von maximal 200€ einen Beitrag für unsere Spende an Hilfsorganisationen zu leisten. Dabei erhaltet ihr individuell einen Athleten oder eine Athletin zugeteilt und stellt ein Grundsponsoring von 50€ zur Verfügung. Springt er/sie eine Saisonbestleistung in unserem Wettkampf, kommen weitere 75€ hinzu, ist dies sogar persönliche Bestleistung, weitere 75€. Somit kann der Athlet/ die Athletin bei uns insgesamt mit eurer Hilfe 200€ erspringen. Der gesamte Erlös geht dann direkt an eine Hilfsorganisation   Werdet ein Teil unserer großartigen Veranstaltung und setzt mit uns gemeinsam ein Zeichen für die Demokratie! 

Weitere Informationen: Tim Husel
Tel.: 0178 6788572

Meetingrekorde

Nach einem erfolgreichen Tag der Überflieger 2021 sind nun die Meetingrekorde aktualisiert worden und stehen zur Einsicht zur Verfügung.

Ergebnisse 2021

Der "Tag der Überflieger" 2021 war ein voller Erfolg dank der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Auf leichtathletik.de findet ihr die Ergebnisse des Tages, unter News den Pressebericht nach der Veranstaltung, sowie unter leichtathletik.de einen Bericht von Swenja Sapper erschienen. 

Wir hoffen auf ein Wiedersehen in 2022.