Wiederaufnahme des Trainings

14. Mai, die Sonne lacht und der Trainingsbetrieb wird langsam wieder aufgenommen!

Zunächst beginnen wir jedoch nur mit den Athletinnen der Trainingsgruppen U14 und älter, in den folgenden Wochen werden nach Erfahrungswerten und Rücksprachen vermutlich auch die jüngeren AthletInnen wieder die Möglichkeit haben, auf dem Platz zu trainieren. Der genaue Zeitpunkt ist bis jetzt jedoch noch ungewiss und wird rechtzeitig angekündigt.

Angelehnt an die Vorgaben des DLV und des LVN haben die TrainerInnen und der Vorstand des TLV ebenfalls einige Regeln aufgestellt, die für die Dauer der Einschränkungen Bestand haben.

Die wichtigsten Regeln sind hier einmal aufgeführt, liegen den entsprechenden Trainingsgruppen auch in ausführlicher schriftlicher Form vor. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch jederzeit an die entsprechenden TrainerInnen und den Vorstand wenden.

  • Das Training findet nur nach vorheriger Anmeldung und in Kleingruppen (maximal fünf AthletInnen pro Gruppe, alle Anwesenden müssen Mitglied im Verein sein) statt. Es besteht derzeit ein individueller Trainingsplan, die regulären Trainingszeiten sind ausgesetzt.
  • Die Bezirkssportanlage ist in sechs Sektoren aufgeteilt, wovon fünf zeitgleich benutzt werden dürfen. Die Vergabe wird unter den entsprechenden TrainerInnen abgesprochen und der Stadt mitgeteilt.
  • Das Betreten der Anlage findet ausschließlich zu Beginn der persönlichen Trainingszeit, alleine und über den unteren Eingang statt. Alle AthletInnen begeben sich unverzüglich über den Asphaltweg in den ihnen zuvor zugeordneten Sektor. Dort werden auch Taschen und Schuhe abgestellt. Dieser Sektor wird während des gesamten Trainings nicht verlassen.
  • Es werden Anwesenheitslisten geführt. Zusätzlich muss ein ausgefülltes Teilnahmeformular, welches Auskunft über den Gesundheitszustand gibt, abgeheftet werden. Ohne dieses Formular ist eine Teilnahme am Training leider nicht möglich.
  • Die Benutzung von Sportgeräten jeglicher Art hat so zu erfolgen, dass ein Gerät immer nur von einer Person verwendet wird. Nach der Benutzung ist jedes Gerät zu desinfizieren.
  • Die bekannten Hygiene- und Abstandsrichtlinien werden durchgängig eingehalten. Bei Laufaktivitäten ist ein Mindestabstand von 15m einzuhalten.

Wir hoffen, dass wir alle gemeinsam unter diesen Umständen gut in den Trainingsbetrieb einsteigen können.

Darüber hinaus informiert der Vorstand der TLV Germania Überruhr …

LAUFTREFF UND WALKING
…ab Montag, den 11. Mai 2020, startet auch das Training der Walking-Gruppen und Lauf-Gruppen wieder zu den bekannten Zeiten. Dieses findet unter Beachtung der Hygiene und Abstandsbestimmungen nach einem detaillierten Konzept statt. Zum Training ist bitte ein eigener Kugelschreiber mitzubringen. Bitte beachtet auch schon beim Eintreffen an den Treffpunkten die Einhaltung sämtlicher Bestimmungen. Eine Einweisung erfolgt durch die Übungsleiter.

TRAINING IN DEN TURN- UND SPORTHALLEN
…sämtlicher Trainingsbetrieb, der in Sporthallen stattfinden würde, bleibt zunächst noch ausgesetzt. Der Verein beobachtet die Entwicklungen und hält die Mitglieder auf dem Laufenden.

Zurück