Sieg für TLV-Athleten beim Vergleichskampf mit Team der Region Mitte

Fünf Aktive vertreten den TLV beim LVN Vergleichskampf in Euskirchen und siegen mit ihren Mannschaften!

Gleich in drei Einzeldisziplinen dürfen Celina Bischoff, Emilia Rehbein und Julius Zierdt die Region Mitte vertreten. Celina überspringt im Hochsprung 1,48m, was für sie Platz zwei bedeutet, und wirft nur wenige Minuten später den Speer auf die neue Vereinsrekordweite von 31,94m, womit sie den Wettkampf für sich entscheiden kann. Außerdem ist darf sie noch in der 4x75m Staffel das blaue Trikot der Region Mitte tragen. Emilia verbessert ihre Speerwurfbestleistung auf 30,35m, womit sie nur einen Platz hinter Celina landet. Der Diskus fliegt 25,44m weit - ebenfalls Platz zwei. Außerdem stößt sie die Kugel auf 8,28m und damit Platz fünf. Julius schließt sich den erfolgreichen Speerwerferinnen an, verbessert den Vereinsrekord auf 36,31m und gewinnt damit ebenfalls. Außerdem verbessert er seinen eigenen Vereinsrekord im Diskuswurf auf 32,45m, gleichbedeutend mit Platz zwei. Diesen erreicht er auch im Kugelstoßen mit 11,12m. Eine neue Bestleistung im Diskuswurf stellt auch Lilly Laserich auf - 23,21m bedeuten Platz vier für sie. Und schließlich darf sich auch Leonie Strünck über eine neue Bestleistung und Rang fünf über 300m freuen. Nach verhaltenem Angang rennt sie noch zu 44,96sec und bleibt damit erstmals unter 45 Sekunden.

Zurück