Regionswettkampf der U14 und U16

Am Samstag, 05.09.20 fand im Stadion „Am Hallo“ in Essen- Stoppenberg ein Regionsnachwuchswettkampf für die Altersklassen U14 und U16 statt. Vorbereitet und durchgeführt durch die Region Mitte, unterstützte als örtlicher Ausrichter der TLV Germania Überruhr e.V. die Region mit einigen Helfern. In den Disziplinen: 60m/ 80m Hürden, 100m, Weit-, Hochsprung, Speerwurf und Kugelstoßen konnten sich Athletinnen und Athleten der Region Mitte messen. Daran nahmen auch Aktive des TLV Germania Überruhr e.V. teil: Antonia R., Antonia G., Mila Z., Moritz K. und Luca S. in der U14, sowie Leonie S., Emilia R., David D. und Philipp B. in der U16. In hervorragender Form zeigte sich Phillip Baehr mit deutlichen Bestleistungen über 100m und über 80m Hürden. Stark präsentierte sich auch Emilia Rehbein, die erfolgreich für die Nordrhein-Meisterschaften testete. Für die U14 war dies der erste Wettkampf nach der langen Coronapause, der gleich für zahlreiche Bestleistungen genutzt wurde.

Unser Dank gilt besonders den fleißigen Helfern des TLV!


Text: Imke Sumfleth, Michael Winkel
Foto: Julius Zierdt

Zurück