Phillip Baehr holt Silber bei den Landesmeisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften in Krefeld- Uerdingen gewinnt Phillip Baehr überraschend Silber im Mehrkampf des Blocks Sprint/Sprung der Altersklasse M14.

Der Überruhrer, der erst seit einem knappen Jahr in der Leichtathletik aktiv ist, bringt insgesamt drei neue Bestleistungen in fünf Disziplinen mit nach Hause.

Der Tag startet mit seiner Zitterdisziplin Hochsprung, in der er aber direkt zur Höchstform aufläuft und 1,48m überquert. Danach geht es in den Hürdenwald, den er nach 13,79sec als Zweiter verlässt. Der Speer fliegt im Anschluss leider mit 25,01m ganz knapp an der Bestleistung vorbei.

Dafür unterbietet er später über 100m in 12,99sec erstmals die magischen 13 Sekunden. Im Weitsprung muss er mit Anlaufproblemen zunächst zittern, springt dann aber im dritten Versuch auf 4,55m, wiederum knapp unter seiner Bestleistung.

Am Ende stehen 2320 Punkte in der Ergebnisliste und auf der Urkunde, zusätzlich darf er den silbernen Wimpel und die Einladung ins LVN Jugendcamp für die besten drei Athleten des Landes mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück