Quantensprung für Noah

Beim LTU Sommermeeting in Graz in der Steiermark konnte Noah Herrmanny einen riesigen Schritt nach vorne machen. Er siegte in einem internationalen Feld mit 14,68 sec und steigerte seine Bestleistung um 47 Hundertstel Sekunden. Mit dieser Zeit befindet er sich nun in den TOP10 der Deutschen Bestenliste, ein Start bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Heilbronn scheint sicher. Nach einer schwierigen Zeit mit Corona-Bedingungen und Krankheit ist diese Leistung noch höher zu bewerten.

Text: Tim Husel
Bild: Christian Herrmanny

Zurück