LVN Hallenmeisterschaften

Die grün-gelbe Athleten starten erfolgreich ins neue Jahr

Das Wettkampfwochenende bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen war ein toller Start für einige TLV-Athleten.
Am ersten Wettkampftag der läuft Noah deutliche Bestzeit über 60 m Hürden und wird Landesmeister, dazu Rang 4 über 200 m. Viktoria gewinnt die 400 m und wird 5. über 200 m. Yannick gewinnt Bronze mit Saisonbestzeit über 60 m Hürden und Jakob feiert ein unglaubliches Comeback nach dem schweren Bruch: 2,04 m sind Bestleistung in der Halle und Bronze! Zudem gewinnt Anna Bronze im Speerwurf.  Ben läuft schon wieder Bestzeit über 200 m, Lea läuft in 26,93 sec so schnell wie seit vier Jahren nicht mehr in der Halle und Hanna ist ebenfalls über 200 m fit für die Staffel!

Auch am zweiten Tag gab es zwei Medaillen zu feiern: Leonhard lief über 3000 m in der MJU20 in 9:52,54 min nicht nur eine großartige Bestzeit, sondern sicherte sich auch die Silbermedaille. Die 4 x 200 m Staffel der MJU18 in der Startgemeinschaft lief mit Ben und Noah zu Bronze. Zudem lief Noah noch Bestzeit über 60 m und Yannik, Hanna und Lilly präsentierten sich ordentlich.

Zurück