Erfolgreiches Wochenende bei den LVN-Meisterschaften der U16

Gleich sechs Top-8-Platzierungen standen auf der Seite der grün-gelben Athlet:innen der U16 am Abend des 13. Februar. Unter strengen Hygieneauflagen fanden die diesjährigen Meisterschaften in Düsseldorf statt, für die sich vor allem im Sprintbereich zahlreiche unserer Athlet:innen im Vorfeld qualifizierten.

Den Beginn machten Antonia Rüenauver, die im Kugelstoßen mit 7,73m den achten Platz erreichte, und Luca Soddemann über die 60m (7,80 sec/Platz 7). Besonders erfolgreich zeigten sich Antonia Geers und Mikko Pirsig je über die 60m Hürden. Mikko zeigte seine Qualitäten in 8,77 sec und konnte sich somit den Titel sichern. Antonia erreichte mit einer Zeit von 9,70 sec den Bronzerang. In einem großen Feld zeigte sich Paula Komp in einem taktischen Rennen über die vier Hallenrunden konsequent und sicherte sich somit nach 2:33,30 min den sechsten Platz. Im Hochsprung zeigte Antonia R. gute Ansätze des Wintertrainings und macht mit 1,37 m (Platz 8) deutlich, dass es im Sommer noch höher hinaus gehen wird. Ähnlich stark präsentierten sich die Mädchen in den 4x200m Staffeln der Startgemeinschaft Essen-Ruhr, die allesamt in unter 1:57 min das Ziel erreichten.

Wir gratulieren allen Athlet:innen zu ihren guten individuellen Ergebnissen und freuen uns bereits auf die Sommersaison.

Text: Luisa-Sophie Lantermann
Fotos: Familie Pirsig/Familie Geers

Zurück