DM-Quali für Yannik Wodarczak und neue Vereinsrekorde für Timon Streit

Bei den B&S Chrono Classics, einem hochkarätigen Meeting in Weinheim, trumpften Yannik Wodarczak und Timon Streit richtig auf.

Als Erstes überzeugte der 20-jährige Yannik im Vorlauf des 100-Meter-Hürdensprint der Männerklasse mit 15,60 Sekunden. Er lief damit exakt die Zeit, die als Qualifikation für die Deutschen Juniorenmeisterschaften der U23 Mitte Juni in Wetzlar erforderlich ist. Auch im Endlauf lieferte er mit 15,74 Sekunden eine gute Vorstellung ab.

Im weiteren Tagesverlauf zeigte unser 16-jähriger U18-Sprinter Timon Streit, der die DM-Normen für seine Jugendmeisterschaften schon in der Vorwoche unter Dach und Fach gebracht hatte, dass noch weitere Leistungsexplosionen möglich sind.

Sowohl über 100-Meter mit 11,16 Sekunden als auch über 200-Meter mit 22,44 Sekunden steigerte sich Timon erneut und verbesserte auf beiden Strecken die Vereinsrekorde deutlich.

Beiden Athleten wünschen wir viel Erfolg für Ihre Deutschen Meisterschaften und hoffen, dass noch weitere Athletinnen und Athleten dazukommen werden!

Zurück