Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

News aus der Leichtathletik

Deutsche Jugendmeisterschaften in Ulm

11.08.2017, von Tim Husel

Am Wochenende vom 4. - 6. August fanden die nationalen Titelkämpfe der U18 und U20 in Ulm statt. Den Beginn machte die Staffel der StG Essen/Ruhr, welche durch vier Athleten des TLV repräsentiert wurde. Das Quartett der U18 bestehend aus Lennart Jahn, Jonas Schröder, Maximilian Heinrichs und Felix Graeve qualifizierte sich über die Zeit für das B-Finale. In diesem B-Finale erreichten sie einen soliden fünften Platz.

Felix und Max standen neben der Satffel auch noch im Einzel über 400m bezieungsweise 200m an der Startlinie. Max konnte mit persönlicher Bestleistung im Vorlauf das B-Finale erreichen und erreichte in diesem den 8. Platz. Felix scheiterte nur knapp an der Teilnahme im Finale über 400m.

Am nächsten Tag sicherte sich Till Grommisch das Ticket für das Finale über 1500m der männlichen Jugend U20. In einem schwierigen Final-Lauf, welcher taktisch geprägt war, landete der TLV-Athlet auf dem 12. Platz.

Remo Cagliesi konnte die Silber Medaille mit nach Überruhr holen. Im Hochsprung der männlichen Jugend U20 übersprang er 2,09m und sicherte sich somit in einem spannenden Wettkampf den 2. Platz. Für eine Überraschung sorgte sein Trainingspartner Jakob Kolodziej(TSV Viktoria Mülheim), dieser ersprang sich mit der Einstellung seiner persönlichen Bestleistung den dirtten Platz.

Zurück