Deutscher Hochsprung-Cup

 

Das Hochsprung-Trainerteam vom DLV organisiert 2017 erstmalig den Deutschen Hochsprung-Cup, eine Sichtungsmaßnahme für die Altersklassen U14 und U16. Hier sollen interessierte Jugendliche die Möglichkeit bekommen das Trainerteam kennenzulernen, so wie natürlich die Trainer auch den Jugendlichen begegnen. Die jeweils drei besten Springer und Springerinnen gewinnen je zwei Eintrittskarten zum 39. Internationalen Hochsprungmeeting in Eberstadt, wo sie dann die internationale Hochsprungelite beobachten dürfen.

 

Die Athletinnen und Athleten treten in einem Wettbewerb an, dessen Besonderheit es ist, dass alle immer von beiden Seiten springen müssen. Dementsprechend gibt es pro Höhe und Seite für jeden nur zwei Versuche. Für interessierte Trainer wird außerdem eine Fortbildung zum Thema "Sprungkrafttraining" angeboten, zudem ist natürlich eine Hospitation bei den anschließenden Hauptwettkämpfen möglich.

 

Die Auftaktveranstaltung zum Deutschen Hochsprung-Cup findet am 29. April im Rahmen des Tags der Überflieger in Essen-Überruhr statt. Weitere folgen am 13. Mai in Winnenden, am 14. Mai in Hattersheim und am 27. Mai in Aschheim, dementsprechend ist der Termin am 29. April nicht nur der einzige im Nordrhein, sondern auch der einzige im Norden der Republik.

 

Natürlich freut sich nicht nur der Deutsche Hochsprung-Cup auf zahlreiche Teilnehmer, sondern auch der Tag der Überflieger selbst. Diese neuartige Veranstaltung will hochkarätige Wettkämpfe in Hoch- und Weitsprung mit Nachwuchswettbewerben und Kinderleichtathletik kombinieren und das Ganze in ein Stadtteilfest integrieren. Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen hat die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung gerne übernommen und wird sie am 29. April um 11:30 Uhr mit dem ersten Startschuss eröffnen. Weitere Informationen zum Tag der Überflieger gibt es aufFacebook und Instagram.

 

Interessierte an den Wettbewerben können sich gerne melden:

 

Rückfragen zum Deutschen Hochsprung-Cup: Sophia Sagonas
Startplatzanfragen und Meldungen: Tim Husel

 

Auch wenn es laut Ausschreibung zum Tag der Überflieger keinen Wettkampf für die U14 gibt, findet der Deutsche Hochsprung-Cup dennoch in beiden Altersklassen, also U16 und U14 statt. Athletinnen und Athleten der Jahrgänge 2002 bis 2005, die Interesse haben am Deutschen Hochsprung-Cup teilzunehmen, können formlos an Tim Husel melden. Weitere Informationen können den Ausschreibungen entnommen werden.